Ergebnis der Jahreshauptversammlung 2017

 

Am 09. Juni 2017 fand die Jahreshauptversammlung des Turnverein Arzheim in der vereinseigenen Gaststäte „Zum Steinerkopf“ in Koblenz - Arzheim statt.

 

Alle Teilnehmer wurden durch den 2. Vorsitzenden des TV Arzheim Herr Uwe Münch begrüßt. In Vertretung des anwesenden 1. Vorsitzenden Herr Wolfgang Hofmann, der krankheitsbedingt die Leitung der Versammlung nicht übernehmen konnte, hat er die Präsentation und Durchführung der Jahreshauptversammlung (JHV) übernommen.

 

Mit einer Schweigeminute wurde den sei der letzten Jahreshauptversammlung verstorbenen Vereinsmitgliedern gedacht.

 

Die Jubilare wurden mit den silbernen und goldenen Ehrennadel des TVA sowie Ehrenurkunden ausgezeichnet.

 

Der 2. Vorsitzende gab einen allgemeinen Überblick zu folgenden Themengebieten

  • Abgeschlossene Arbeiten Bausubstanz
  • Künftige Arbeiten an der Bausubstanz
  • Nicht- sportliche Nutzung der Turnhalle
  • Datenschutz
  • Homepage
  • Vorstandsarbeit ist Ehrenamt

 

Der 2. Vorsitzende sprach den Dank an Stefan Merz und Swen Zimmermann für ungezählte Überstunden aus.

 

Der Geschäftsführers Andreas Busch hat zu folgenden Themen berichtet:

  • Gastwirtschaft
  • Information Energieverbräuche Sportbereich
  • Planungen & Investitionen, Finanzierungsbedarf
  • Kosten // aktuell & in den kommenden Jahren
  • Der TV im Vereinsring und im Dorf
  • Mitgliederentwicklung

 

Es wurde festgestellt, dass die Übungsleiterkosten gegenüber den Vorjahren stark gestiegen sind, wobei die Mitgliedszahl und die Mitgliedsbeiträge fast gleich geblieben sind. Es wurde eine Diskussion darüber geführt, ob hier über eine Erhöhung der Beiträge oder über eine Einführung eines Aktivenbeitrages nachgedacht werden soll.

A. Busch regte dazu eine Abstimmung an, die aber bis nach dem Bericht der Kassiererin zurückgestellt werden soll.

 

Per 31.12.2016 hatte der Turnverein 786 Mitglieder

 

Der Sportwart Christoph Redelbach berichtete zu folgenden Bereichen:

 

Die Anzahl der aktiven Kinder und Jugendlichen ist mit 250 zum Vorjahr konstant geblieben. Es wurden zusätzlich neue Übungsleiter - Helfer ausgebildet. Das vorhandene Sportangebot wurde erweitert, ergänzt und bietet ein abwechslungsreiches Programm für „Jung und Alt“. 

 

Am Sportabzeichen 2016 haben 42 Teilnehmer aus allen Abteilungen in den Disziplinen Ausdauer, Koordination, Kraft, Schnelligkeit und Schwimmen teilgenommen.

 

Die Handballabteilung hat mit 120 aktive Spielerinnen und Spieler in 8 Mannschaften sehr erfolgreich gearbeitet. Der Aufwuchs im Mini und Superminibereich mit den Kindern der Jahrgänge 2009-2014 wird als zukunftsweisend angesehen.

 

Im Bereich Fitness- und Gesundheitssport werden neben sportlichen Angeboten „BauchBeinePo“, „Qi Gong“, Zirkeltraining,. Rückenfit / Rückenschule“, „Aerobic Workout / Trendsportarten“, Body Fit“ auch der Sport für Senioren angeboten. Hier ergab sich eine lebhafte Diskussion über das Ausscheiden der Ü-Leiterin. Ein Brief der Seniorensportler an den Vorstand in dieser Angelegenheit wurde nicht beantwortet. Es wurde ein Treffen zwischen Vorstand und der Gruppe vereinbart und gleichzeitig wurde von Seiten des Vorstandes versichert, dass man sehr bemüht ist ein neuer Ü-Leiter für diese Gruppe zu finden.

 

Zu den angebotenen Hobbysportarten zählen neben Badminton, Kickboxen, Nordic Walking, Hobby-Kicker (Fußball) und die Jedermann Volleyball-Gruppe. Grundsätzlich sind alle Interessierte (vom Jugendlichen bis zum erfahrenen Erwachsenen) herzlich willkommen! Bei Hobby-Kicker und Jedermann Volleyball werden noch dringend Sportler/innen gesucht.

 

Die Abteilung Tischtennis hat mit 2 Mannschaften in der Meisterschaftsrunde aktiv teilgenommen.

 

Der Kassenbericht 2016 des Vereins wurde durch die Schatzmeisterin Ute Klöckner detailliert präsentiert. Die Kassenprüfung ergab keinerlei Unstimmigkeiten. Entsprechend dem Antrag der Kassenprüfer wurde der Vorstand durch die Mitgliederversammlung für das abgelaufene Geschäftsjahr entlastet.

 

Der Gesamtvorstand wurde neu gewählt.

 

Als Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands wurden gewählt:

 

1. Vorsitzender: Hermann-Josef Korn

2. Vorsitzender: Uwe Münch

Schatzmeisterin: Ute Klöckner

Schriftführers: Peter Fachbach

Geschäftsführers: Marcel Maleck

Sportwartes: Christoph Redelbach

Beisitzer: Stefan Merz

 

Weiterhin wurden alle Besisitzer des erweiterten Vorstandes sowie die Kassenprüfer gewählt.

 

Alle gewählten Personen nahmen die Wahl an und sind somit für 3 Jahre gewählt.

 

Im Anschluss an die Wahl wurde über gestellte Fragen gesprochen. Der neue Vorstand wurde beauftragt bis zur nächsten Jahreshauptversammlung 2018 ein neues Mitgliederbeitragssystem zu erarbeiten.

 

Weiterhin soll erstmalig im Jahr 2018 ein/e Sportler/in des Jahres anlässlich der JHV geehrt werden. Hier sollten besondere Leistungen im sportlichen Bereich hervorgehoben werden.

 

Weiterhin ergab sich unter den Mitgliedern eine Diskussion hinsichtlich Veranstaltungen für junge Mitglieder des Vereins. Diese Diskussion führte jedoch zu keinem Ergebnis oder einer Beschlussfassung.

 

Die Jahreshauptversammlung endete mit den Schlussworten des 2. Vorsitzenden Uwe Münch mit einem besonderen Dank an den Ehrenvorsitzenden Gert Wilde und dem ausscheidenden 1. Vorsitzenden Wolfgang Hofmann.

Einladung zur Mitgliederversammlung des TV Arzheim

 

Die Jahreshauptversammlung des „TV Arzheim1889 e.V.“ findet am 09. Juni 2017 (ab 19:00 Uhr) in der Gaststätte „Zum Steinerkopf“ in Koblenz-Arzheim statt.

 

Alle Mitglieder des TV Arzheim sind hiermit herzlich eingeladen an der Jahreshauptversammlung teilzunehmen.

 

Neben den Berichten des Vorstandes und der Abteilungen steht auch die Wahl aller Mitglieder des Gesamtvorstandes auf der Tagesordnung.

 

Zur Fortführung der erfolgreichen Arbeit des Vorstandes werden Kandidaten zur Besetzung aller Positionen des Gesamtvorstandes gesucht. Nur durch die ehrenamtliche Mitwirkung vieler Mitglieder im Vorstand wird es zukünftig möglich sein, die Angebote und Mitwirkungen des TV Arzheim im Sport- und Vereinsleben von Arzheim fortzuführen. Alle interessierten Mitglieder des TV Arzheim sind aufgerufen, sich für die Mitarbeit beim Vorstand zu melden oder mögliche Kandidaten bis zum 09. Juni 2017 vorzuschlagen.

 

Die Tagesordnung wird in Arzheim ausgehängt und wurde bereits auf der vereinseigenen Homepage „www.tv-arzheim.de“ veröffentlicht. Anträge zur Tagesordnung oder an die Mitgliederversammlung können durch alle Mitglieder schriftlich bis zum 19. Mai 2017 an den Vorstand des TV Arzheim unter der folgenden Anschrift „Vorstand des TV Arzheim, Forststraße 32, 56077 Koblenz“ eingereicht werden.

 

Während der Jahreshauptversammlung ist die Gaststätte „Zum Steinerkopf“ für die Öffentlichkeit geschlossen.

 

Arzheim, den 19.04.2017

Der Vorstand

Sportbefragung 2016 des TV Arzheim 1889 e.V.

 

Zur Sicherstellung der Attraktivität als Sportverein hatte der Vorstand des TV Arzheim (TVA) beschlossen im Dezember 2016 eine schriftliche Umfrage zum Sport-Angebot des TVA im Ortsteil Arzheim durchzuführen.

 

Als Ergebnis der Umfrage erhoffte sich der Vorstand eine Vielzahl von Vorschlägen, Anregungen und Ideen von sportlich Interessierten zu erhalten, um das vorhandene Sportangebot (einschl. Gesundheitssport) zielgerichtet anzupassen bzw. erweitern zu können.

 

Der vorbereitete Fragebogen wurde an über 1.000 Haushalte in Arzheim verteilt und auf der Homepage www.tv-arzheim.de veröffentlicht. Leider hat sich bis Ende Dezember 2016 nur eine geringe Anzahl von Haushalten mit ihren Ideen und Vorschlägen gemeldet. Der geringe Rücklauf kann so gewertet werden, dass die am Sportangebot interessierten Personen keine über das bestehende Angebot hinausgehenden Wünsche an den TVA haben.

 

Aus den Angaben bei den ausgefüllten Fragebogen für den TVA ergeben sich folgende Rückschlüsse.

 

Danach kennen rd. 85% das Sportangebot des TVA und bewerten dieses auch insgesamt als positiv.

 

Die in der heutigen Zeit sehr wichtige Darstellung der Angebote des TVA und aktuelle Informationen zu den einzelnen Sportangeboten auf unserer Homepage wurde ebenfalls sehr positiv bewertet.

 

Die Fragen zu den sportlichen Räumlichkeiten und den vorhandenen Sportgeräten wurden als gut bis sehr gut beantwortet.

 

Das Interesse an zusätzlichen, befristeten Kursen ist sehr groß. Bei den Anregungen zur Erweiterung des vorhandenen Sportangebotes wurden verschiedene Vorschläge eingereicht. Dabei konzentrieren sich die Vorschläge auf Sportarten, die die körperliche Beweglichkeit erhalten bzw. verbessern sollen (z.B. Pilates, Qi Gong, Rehasport, Rückenschule, Thai Chi) und auf die Erweiterung der Angebote für Kinder (z.B. Selbstverteidigung für Kinder).

 

Eine wichtige Erkenntnis ist, dass bisherige Überlegungen des Vorstands das Sportangebot in den Vormittags- oder in den frühen Nachmittagsstunden zu erweitern, nicht durch die interessierten Teilnehmer der Sportbefragung gewünscht ist. Vielmehr ist eine Erweiterung des Sportangebotes in den Zeiten von 18:00 bis 20.00 Uhr von über 50% der Interessierten gewünscht. Die Möglichkeiten für die Umsetzung von gewünschten Erweiterungen im Rahmen der Möglichkeiten des TVA (vorhandene freie Zeiten in der Sporthalle / Gymnastikraum; vorhandene Übungsleiter; Kostentragung bei speziellen Kursen) werden in den nächsten Wochen durch den Vorstand ausgewertet.

 

Insgesamt bleibt festzuhalten, dass durch die Umfrage das vorhandene Sportangebot des TVA als sehr postiv bewertet wird. Trotzdem wird der Vorstand auch in Zukunft das vorhandene Angebot mit den Entwicklungen in der Gesellschaft und den sportlichen Veränderungen und Forderungen abgleichen, damit der TVA auch in Zukunft ein bedarfsorientiertes, attraktives Sportangebot für die Region anbieten kann.

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Helfern und Haushalten, die uns bei dieser zukunftsweisenden Analyse unterstützt haben.

 

Sportbefragung TVA
TVA_Ergebnis_Sportumfrage2016.pdf
PDF-Dokument [61.5 KB]
Zeitungsartikel 15.02.2017
TVA_Schaengel_Sportumfrage.pdf
PDF-Dokument [598.9 KB]
Zeitungsartikel
Einladungen Zeitungsartikel JHV2017.pdf
PDF-Dokument [1.0 MB]

Jahreshauptversammlung am 09.06.2017

Jahreshauptversammlung 09.06.2017
JHV_06_2017.pdf
PDF-Dokument [50.9 KB]